Kleines Wiesental erleben

Das Kleine Wiesental ist eine lieblich gegliederte Berg- und Tallandschaft mit herrlichen Ausblicken auf die Alpen und die Vogesen. Die Kleine Wiese schlängelt sich vom Belchen, dem schönsten Berg des Schwarzwaldes, in einem harmonischen Wechsel von Feldern, Wiesen und Wäldern bis zur ihrer Mündung in die große Wiese.

App für Wanderer und Radfahrer

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) bietet mit seiner App BW Map mobile hochwertige topographische Karten für unterwegs an.

Weitere Informationen zur App:

BW Map mobile.pdf 154,01 kB

Magischer Belchen

Erhaben, mit majestätischer Kuppel thront der Belchen, der als Hausberg des Kleinen Wiesentals gilt, im Herzen des Naturparks Südschwarzwald.

Köhlgarten

Der Köhlgarten (1224 Meter) ist eines der am wenigsten bekannten Bergmassive im Schwarzwald – dies macht auch den ganz besonderen Reiz aus.

Nonnenmattweiher

Eingerahmt von dunklen Fichten, auf 915 Metern Höhe liegt der Nonnenmattweiher, ein kleiner idyllischer Karsee, inmitten eines Naturschutzgebiets.

Wandern im Kleinen Wiesental

Berge und Täler, Tannenwälder und saftige Wiesen, Bäche und idyllische Orte – ideale Voraussetzungen für eine abwechslungsreiche Wandertour.

Sommer aktiv

Strahlend blauer Himmel, die Sonne scheint mit voller Kraft, die Grillen zirpen und eine leichte, erfrischende Brise streicht über die Wiesen und Wälder – das ist Sommer im Kleinen Wiesental.

Winter im Kleinen Wiesental

Genießen Sie die weiße Pracht bei ausgedehnten Winterspaziergängen, einer lustigen Rodelpartie, beim rasanten Skifahren oder auf Langlaufskiern.

Kleines Wiesental

Das Kleine Wiesental zählt zu den landschaftlich reizvollsten Gebieten im Südlichen Schwarzwald. Es ist eine liebliche, vielgegliederte Berg- und Tallandschaft mit herrlichen Ausblicken auf die Alpen und Vogesen. Klimatisch geschützt von den hohen Bergen im Norden, lud das Tal schon im frühen Mittelalter zur Besiedlung ein.

Ausflugstipps

Durch seine zentrale Lage erreichen Sie zahlreiche Ausflugsziele zwischen Freiburg, dem südlichen Schwarzwald und Basel in der Schweiz.

Angeln

Angeln in der Köhlgartenwiese und im Stausee

Wichtig: Der Angler muss im Besitz eines gültigen Jahresfischereischeines und einer Angel-Tageskarte sein.

Für das Angeln am Stausee Köhlgartenwiese und dem Fließgewässer zwischen der Abzweigung Sallneck-Demberg und Tegernau sind bei folgenden Stellen Angelkarten erhältlich:

  • Dorfladen Wies, Wieser Dorfstr. 10 A, 79692 Kleines Wiesental-Wies, Tel. 07629/912041
    • Öffnungszeiten:
    • Mo. Di. Do. Fr. 8.00 Uhr - 12.30 Uhr und 16.00 Uhr - 19.00 Uhr
    • Samstag 8.00 Uhr - 12.30 Uhr
    • Mittwoch geschlossen
  • Neues Rathaus, Tegernauer Ortsstr. 9, 79692 Kleines Wiesental-Tegernau, Tel. 07629/9110-22 (Frau Bauer)
    • Öffnungszeiten:
    • Mo. - Fr. 8.00 Uhr - 12.00 Uhr
    • Dienstag 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
    • oder nach Vereinbarung
  • Kraftwerkgebäude, gegenüber Steinbruch zwischen Tegernau und Wies
    • nur, wenn sich Mitarbeiter vor Ort befinden

Gebühr Angelkarte: 10,00 €

Hinweis: Wer Müll und Abfälle hinterlässt, erhält Angelverbot